Projektwoche Kunst Dezember 2013

In der Projektwoche beschäftigten sich die Kinder der Klassen E1 und E4 mit dem Thema "Mosaike".

Mosaik nennt man Muster oder Bilder, die aus vielen kleinen Teilen zusammengesetzt sind. Die einzelnen Mosaikteilchen können verschiedene Formen und Farben haben und aus unterschiedlichen Materialien (Stein, Glas, Papier, Holz,..) bestehen.

Das Mosaik ist eine sehr alte Technik.

Schon vor über 5000 Jahren hat man kleine Teile aus Ton bunt bemalt und damit Wände und Säulen der Tempel geschmückt.                              Bekannt wurden Mosaike besonders durch die Griechen und später die Römer. Sie schmückten Wände und Fußböden mit Mosaiken.

 

Hier seht ihr das berühmte DIONYSOSMOSAIK, das ihr im Römisch-Germanischen Museum in Köln anschauen könnt. Es besteht aus ungefähr 1,5 Millionen Mosaiksteinen!  
  Ausschnitt aus dem Dionysosmosaik ("Pantherweibchen")
Auch bekannte Künstler wie Friedensreich Hundertwasser oder Antoni Gaudi haben Kunstwerke in Mosaiktechnik geschaffen.    
   

Aber auch in unserer Umgebung kommen Mosaike vor. Möbel, Lampen oder Geschirr sind manchmal mit Mosaiken verziert.

 
Nachdem wir die Besonderheiten der Mosaiktechnik besprochen hatten, durften wir endlich selbst tätig werden. Wir legten und klebten zunächst Papiermosaike:    
     
     
    Unser nächstes Vorhaben bestand darin, Mosaike aus Fliesenscherben auf Holzplatten zu gestalten:
Dafür entwarfen wir einfache Umrissbilder, die wir mit Hilfe von Schablonen auf die Holzplatten übertrugen. Zusammen klappte das prima!    
    Mit der Unterstützung einiger Eltern klebten wir dann unsere Mosaike aus Fliesenscherben und Glassteinen auf:
     
     
    Nach dem Trocknen ging es ans Verfugen: Wir lernten, wie man Fugenmasse anrührt, aufträgt und "abwischt". Diese Arbeit hat uns viel Spaß gemacht und ist uns dank der Hilfe einiger Eltern gut gelungen:
     
     
     
     Geschafft!
  
Jetzt konnten wir es kaum erwarten, unsere Mosaike bei der Kunstausstellung im Bedburger Schloss allen Besuchern zu präsentieren.    
     Stolz zeigten wir unsere Werke.
     
     
   
  

Die Projektwoche hat uns viel Spaß gemacht!

Ein "großes Dankeschön" an alle Eltern, die uns so tatkräftig bei der Arbeit unterstützt haben!

Besonders danken wir auch den Firmen Baetz (Elsdorf) und Mobau (Bedburg) für die großzügigen Holz- und Fliesenspenden!  

 zurück zur Seite der Klasse E4

Wilhelm Busch Gemeinschaftsgrundschule

Kölner Str. 35
50181 Bedburg
Tel.: 022 72 36 81
Fax: 022 72 90 15 23
E-Mail: wbs-bedburg@t-online.de